MEIN BEAUTY GEHEIMNIS: TAPES.

MEIN BEAUTY GEHEIMNIS: TAPES.

Der ein oder andere hat es sich vielleicht schon gedacht. Manchen ist es jedoch noch nie aufgefallen:
Mein Beauty Geheimnis.

Schon seit einigen Jahren zähle ich zu den Girlies, die völlig glücklich Tape-Extensions tragen. Die Haarverlängerungen machen das Haar nicht nur länger, sondern optisch auch viel dicker. Kaum einmal ausprobiert #zack, gibt es kein Zurück mehr. In meinen jungen Jahren, als ich 15 Jahre war, haha, ja wirklich, das ist fast 10 Jahre her, da entschloss ich mich von ein auf die andere Minute meine lange wunderschöne Haarmähne einfach mal auf Kinnlänge abzuschneiden. Why? #justforfun – der Fehler meines Lebens.

Damals fand ich den neuen Schnitt super heiß. Doch seither bedaure ich es schon mein Leben lang. Meine Haare sind nie, nieeeee, wirklich nie wieder so schön lang geworden. Der Wunsch nach langem Haar war dennoch da. Irgendwann wollte ich nicht mehr länger warten. Ich probierte das erste Mal Extensions aus, aber ich war nicht wirklich zufrieden. Also probierte ich ein halbes Jahr später eine andere Technik aus. Meine Haare machten auch hier den Anschein, dass diese nicht sonderlich gesund war. Geknickt (im wahrsten Sinne des Wortes) gab ich Haarextensions eine letzte Chance, denn kurze Zeit später kamen Tape-Extensions, die Neuheit der Branche auf den Markt.

Ein Traum: Abgesehen von der unheimlich einfachen Einarbeitung im Haar, hatte ich das erste Mal das Gefühl, die richtige Technik für mein geschwächtes Haar gefunden zu haben. Mit dem richtigen Friseur an der Seite pflegte ich meine Haare optimal, sodass sie von Jahr zu Jahr immer gesünder wurden. Irgendwann traute ich mich auch mal andere Extensions mit der gleichen Technik auszuprobieren. Vielleicht mal einen anderen Ton oder eine andere Länge. Hauptsache Tapes!

Bei Desinas wurde ich direkt fündig! Der Onlineshop bietet verschiedene Qualitätsstufen des Echthaars an. Außerdem habe ich dort die Möglichkeit zwischen 15 Farbtönen zu wählen. Am Anfang ist dies natürlich super schwer einzuschätzen, hierfür hat Desinas aber eine Lösung. Der Kunde kann einfach eine Probesträhne ordern und voilà, der richtige Ton ist getroffen.

Ich schwärme so von diesem Produkt, da ich unglaublich positive Erfahrungen gemacht habe und glaubt mir – ich habe mehr, als nur einen Vergleich! Ich bin ein Extension-Weltmeister und habe schon alles durch, was man in diesem Bereich durch haben kann!

Deswegen bin ich bei Desinas umso glücklicher. Bei meinem Styling Pensum der Stufe 8/10 (Selbsteinschätzung) halten die Haare mit optimaler Pflege unglaublich lange. Es gibt kaum einen Tag, an dem ich sie mal nicht curle oder mit Produkten bearbeite. Ob Shooting, Bloggerjob oder Büroalltag, meine Haare sind immer gestylt. Yes, die Handhabung ist super einfach! Im Prinzip könnte auch eine gute Hair-Skill-Freundin loslegen und die Extensions einsetzten. Natürlich gibt es dabei eine Menge Dinge zu beachten. Desinas liefert hierzu aber direkt alle nötigen Informationen. Man fühlt sich demnach gut aufgehoben und mit ein wenig Übung, funktioniert das einwandfrei! Im letzten Schritt werden die neuen Extensions ein wenig angeschnitten und fertig ist das Kunstwerk: 2 Stunden Arbeit.

Extensions haben immer so miese Vorurteile. Das sind die Wasserstoff-Blondinen, denen man das Fakehaar direkt ansieht. Leute wir befinden uns fast in 2018! Die Innovationen sind mittlerweile viel besser! Wenn ich könnte, würde ich euch meinen Hinterkopf durch diesen Bildschirm strecken, haha. Man sieht und merkt einfach nichts! Wenn das Einsetzten und der „Anschnitt“ super gemacht ist, dann fällt es einfach keinem auf. Ach – ich liebe sie und genau deshalb habe ich mich dazu entschlossen, euch endlich davon zu erzählen. Ich bekomme immer so viele Nachrichten zum Thema Frisuren und ja, natürlich kann man mit Extensions tolle Frisuren zaubern! Hier zeige ich euch nur einen kleinen Ausschnitt:

Meine Desinas-Hairstyles findet ihr aber auch hier.

Tja #werhättedasgedacht – manchmal kann man mit „kleinen Dingen“ einen riesen Effekt erzielen. So habe ich mir beispielsweise für den Winter einfach dunklere Strähnen einsetzten lassen. Seht selbst:

Erst gestern habe ich mir bei meinem Friseur meinen Ansatz anpassen lassen. Wer weiß, vielleicht wähle ich beim nächsten Desinas-Besuch coole Ombre Strähnen? Ich arbeite jedenfalls darauf hin! Schaut bei Interesse doch auch bei Desinas vorbei und testet es aus. Ihr wollt zu Beginn nicht die volle Dröhnung? Kein Problem, dann versucht es doch erstmal mit den Clip-In Extensions. Ich bin auf eure Ergebnisse gespannt und wünsche euch ganz viel Spaß beim Experimentieren!

Zur Freude des Tages könnt ihr mit dem Code MAJOLI sogar 10% bei eurer Bestellung sparen.
Der Code gilt 14 Tage. <3 #eslebedashaar


Foto by Pixel Photography / Anton Podolskiy

____________________________________________
Advertorial – bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kooperation.

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.